#RelaxInItalia – Tag 9

Der letzte Tag gehörte wieder zu der Sorte Sommer, Sonne, Strandfeeling; denn wir sind mittags zur Strandbar Freedom Beach in Santa Agostino gefahren, um dort lecker zu Mittag zu essen. Am Strand angekommen, haben wir zunächst einen Aperitivo zu uns genommen, dann den Strand ein wenig erkundet und dann kam das erste Highlight: Sonntags mittags gibts vom Haus am Strand eine große Meeresfrüchteplatte mit Prosecco, an der man sich schon fast satt essen kann, zumal noch meine heiß geliebte weiße Pizza mit serviert wurde. Aber seht selbst:  Weiterlesen

#RelaxInItalia – Tag 8

Der heutige Vormittag war dem Besuch des Marktes reserviert, um wieder ein paar leckere Oliven zu kaufen und nach dem Mittagessen sind Giorgia und ich dann nach Santa Marinella, einem kleinen Badeort gefahren, der direkt an Civitavecchia grenzt. Kurzum: bei bestem Wetter war das wieder ein Traumtag. Aber zunächst geht es auf den Markt.  Weiterlesen

#RelaxInItalia – Tag 7

Den heutigen Tag haben wir nach dem gestrigen langen Ausflug in Civitavecchia verbracht. Giorgia und ich haben eine Minitour zum Leuchtturm gemacht, den ich zuvor noch nie gesehen hatte, aber der ganz in der Nähe der Wohnung meiner Schwester ist. Aber da man dort oben wo sie wohnt, alles mit dem Auto machen muss, bin ich bislang noch  nicht dort gewesen.  Weiterlesen

#RelaxInItalia – Tag 6

Am sechsten Tag meines Urlaubs haben wir eine Autotour gemacht hinauf zum Monte Amiata, ein Berg auf knapp 1750 m Höhe gelegen und der damit den Schneeberg der Römer und der Umgebung darstellt. Man mag es kaum glauben, aber nach knapp 2,5 Autostunden ist man von Civitavecchia aus in der Provinz Siena, also in der Toskana und dort oben gibt es Skilifte und es sieht auch sonst sehr alpin dort aus. Nur, dass wir bei 24 Grad losgefahren sind und dort oben waren es gerade mal 8 Grad.  Weiterlesen

#RelaxInItalia – Tag 5

Tag 5 meines Urlaubs war ein kulinarischer Tag – es war draußen ein wenig windig und nicht so sonnig wie gewohnt, also haben wir einen Einkaufstag gemacht und sind ansonsten zu Hause geblieben, um lecker zu essen. Mittags haben wir uns eine große Pfanne mit Fleisch (das was wir hier als Rollfleisch kennen) gebraten, dann viel Ruccola und Tomaten rein und fertig war das Essen.  Weiterlesen

#RelaxInItalia – Tag 4

Der vierte Tag meines Italienurlaubs war wieder ein kleiner Ausflugstag. Vormittags sind wir in die Campagne, also ins Hinterland von Civitavecchia, nach Tarquinia, Tolfa und Allumiere gefahren, um dort ein wenig zu bummeln und um dann unser pranzo, also das Mittagessen in einer gemütlichen Trattoria einzunehmen. Kann also sein, dass jetzt ein paar Essensbilder folgen :-)  Weiterlesen

#RelaxInItalia – Tag 3

Am dritten Tag meines Urlaubs sind wir in Civitavecchia geblieben, denn der gestrige Tag war anstrengend und aufregend genug. Dieser Beitrag ist daher weniger lang, da ich Civitavecchia ja recht gut kenne und nicht jedes Jahr die gleichen Fotos machen möchte. Los ging es diesmal mit einem guten Frühstück mit weißer Pizza – oh wie sehr liebe ich weiße Pizza, also einfach nur der Pizzateig mit Origano und in diesem Fall pikant mit  kleinen Tomaten.  Weiterlesen